< zurück zur Rezeptübersicht

Crêpes mit Quark und Zucchini-Erbsen-Salat

4 PERSONEN

Zutaten
160 g Buchweizenmehl
3 Eier
500 ml Mandelmilch
1 Bund glatte Peterli
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 1/2 EL Olivenöl

Zucchini-Erbsen-Salat
2 mittelgrosse Zucchini, zerkleinert
120 g tiefgekühlte Erbsen, aufgetaut
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Ziegenkäse oder Quark
Zitronenspalten zum Servieren

Zubereitung
Für die Crêpes alle Zutaten bis auf das Öl zu einer glatten Masse pürieren. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen. Schöpflöffelweise Teig in die Pfanne geben, durch Schwenken darin verteilen und 1-2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten (sollte 12 Crêpes ergeben).

Zucchini, Erbsen, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Die Crêpes auf Teller verteilen, mit Ziegenkäse oder Quark und dem Salat anrichten, mit Zitronenspalten garnieren.

Crêpe Zucchini-Erbsen-Salat

Tristan hat sich nicht das einfachste Rezept ausgesucht, dafür konnte er auf dem Balkon arbeiten.

> zum nächsten Rezept